Pele Tanner

Pele Tanner – Unternehmer und Macher

Ein Stück Geschichte und viel Herz und Leidenschaft für das Neue.

Highlights „in einem Vierteljahrhundert“

Geschäftsführung / Inhaber: 1993-1997 Lighttech Veranstaltungstechnik in Sursee, 1998-2002 Winkler Veranstaltungstechnik AG in Wohlen, 1998-2006 Industrie Club GmbH in Littau, 2000-2006 Event Production GmbH in Nottwil, 2001-2006 xairos GmbH in Schenkon, 2003-2011 Eventmedia AG in Luzern

Technische Projekteleitung: 1999-2002 Sponsor Village auf rund 6’000qm für das UEFA Champions League Final in Barcelona, Paris, Milano und in Glasgow, 2000-2001 Calida Modeshow Tour Deutschland, 2001-2006 Gigathlon und Tour de Suisse Schweizweit, Spengler Cup in Davos und GV Valiant Bank in Bern/Luzern, 2004 Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest in Luzern, 2006 Eidgenössisches Musikfest in Luzern, 2008 Eidgenössisches Jodlerfest 2008 in Luzern, 2006 bis 2010 das Altstadtfest und Luzernerfest in Luzern

Veranstalter / Konzerte: 1991-1996 Night Life Festival in Escholzmatt mit Polo Hofer, Natacha , Span Sina, und Gotthard, 1994 Brinzer Rothorn Open Air in Sörenberg mit SLADE England und Krokus, 2001-2002 Radio Pilatus Party in der Grossmatte in Littau

Club-Betriebe: 1998 -2006 Perosa Club in Littau, 2000-2004 Solitaire Club in Schenkon, 2005-2006 Weekend Club in Schenkon, 2008-2010 Mirage Club in Sursee

Werdegang Pele Tanner

Aufgewachsen im luzernischen Escholzmatt auf dem elterlichen Bauernhof hat Pele (Pius) Tanner mit Jahrgang 1968 bereits als Bub seine Tüftlergene gespürt, ein Entlebucher und Macher wie er leibt und lebt. Er entdeckte bald sein Geschick für Teamgeist und Schnelligkeit. Auf dem Rasen fiel er als flinker und torgefährlicher Fussballer auf und seine Freunde gaben ihm seinen heutigen Rufnamen Pele.

Als gelernter Landwirt und Betriebselektriker konnte er sein handwerkliches Geschick und sein vernetztes Denken und verantwortungsvolles und pflichtbewusstes Handeln praxisnah erlernen und umsetzen. Schon immer war er fasziniert vom Fortschritt der Technik im Bereich der Beleuchtung und Beschallung. Mitte der 80er Jahre gründete Pele mit seinem Team die Wanderdisco ‚Disco America’ und reiste um die kleine Welt, vom Entlebuch bis ins Emmental und nach Luzern.

Beruflicher Werdegang

1990 Im Jahr 1990 startete er als Einzelfirma ‚Lighttech Veranstaltungstechnik’ in Escholzmatt in einer 20qm-Garage mit Vermietung von Licht, Audio und Elektro. Zu seinen Kunden zählte er Vereine und Private aus der Region und dem Kanton Luzern.

1991-1996 Als Veranstalter führte Pele 1991 das erste ‚Night Life Festival’ in der Tennishalle Escholzmatt durch. Fünf weitere Festival-Jahre folgten unter seiner Gesamtleitung. Er konnte namhafte Künstler und Bands wie beispielsweise Polo Hofer, Natascha, Span, Sina, Gotthard u.a. für dieses Festival gewinnen.

1993 Aufgrund grosser Nachfrage zügelte er den Hauptsitz der ‚Lighttech Veranstaltungstechnik’ von Escholzmatt ins zentral gelegene Sursee. Mit 250qm-Lagerfläche lies sich die Tätigkeit im Vermietungsbereich noch stärker ausbauen. Er wurde unterstütz von Licht- und Ton-begeisterten Freelancern.

1994 Als Event-Organisator und Co-Veranstalter mit dem Skiclub und Tourismusverein Sörenberg koordinierte er das erste Brinzer Rothorn Open Air in Sörenberg. Unter seiner Regie konnte er SLADE England, Krokus und viele weitere Bands für das Open Air begeistern. Als Inhaber und Geschäftsleiter der ‚Lighttech Veranstaltungstechnik’ setzt er auf Wachstum und Nachhaltigkeit. Er weitet sein Tätigkeitsgebiet aus und bedient neu auch die Kundenbereiche Industrie, Event und Messen. Durch die Nachfrage kann ein langjähriger und treuer Freelancer-Kollege als erster Mitarbeiter fest angestellt werden.

1995 Die Expansionspläne der ‚Lighttech Veranstaltungstechnik’ greifen und es kann der Grossanlass ‚Leichtathletik Meeting’ in Zürich und verschiedene Aufträge von der Messe Luzern AG erfolgreich ausgeführt werden.

1994-1997 Dank dem erzielten Wachstum kam es zu weiteren Festanstellungen. Ein Lagerist und ein weiterer Licht- und Ton-Techniker komplettierten das Team. Das zum Vier-Mann Betrieb herangewachsene Untenehmen zählt nun auch Grosskunden aus Industrie, Eventveranstalter und Messen zu seinem Kundenkreis.

1997-2002 Im November 1997 fusioniert ‚Lighttech Veranstaltungstechnik’ mit der Winkler Veranstaltungstechnik AG mit Sitz in Wohlen. Als Verkaufsleiter, Mitglied der Geschäftsleitung und Mitinhaber stemmt das neue Zehn-Mann-Team der Winkler AG internationale Grossaufträge. Ebenso investiert es in neue Technologien wie beispielsweise durch den Kauf der ersten Flachbildmonitore, Projektoren, Moving-Lights u.a.

Als Projektleiter der Gesamttechnik (Licht, Audio, Video, Elektro) verantwortet Pele Tanner Grossaufträge wie bspw. das Sponsor Village auf rund 6’000qm für das UEFA Champions League Final in Barcelona (1999), in Paris (2000), in Milano (2001) und in Glasgow (2002). 4 Wochen Calida Modeshow Tour Deutschland (2000). Im Geschäftsjahr 2002 erzielt das Unternehmen über 7 Millionen Umsatz und zählt 35 Festangestellte zu seinem Team.

1998-2006 Als Veranstalter und Geschäftsleiter von Industrie Club GmbH führte Pele Tanner mit seinem Event-Team im ‚Perosa Club’ in Littau wöchentlich House-, RNB- und Schlager-Events und -Partys durch. Als Mitinhaber arbeitete er eng mit Eventorganisationen zusammen und verantwortete das Event-Programm, die Technik und Infrastruktur. Mit seinem Team realisierte er Anlässe mit jeweils über 1500 Gästen. Die Radio Pilatus Partys sind mit jeweils über 3000 Gästen ein Highlight.

2000-2006 Pele gründete mit seiner Frau Cilla die Event Production GmbH. Gemeinsam veranstalteten sie Partys und Events mit Musikstil 70er-80er und Schlager im ‚Solitaire Club’ in Schenkon. Im 2004 Umbau des ‚Solitaire Club’ in den ‚Weekend Club’ (Club, Bar, Lounge, Restaurant). Betrieb des Clubs jeweils freitags jede zweite Woche mit über 500 Gästen.

2001-2006 Im Januar 2001 Gründung der xairos GmbH in Schenkon. Eventagentur für Beratung und Management für Catering, Event Logistik und Technik. Als technischer Projektleiter und Mitinhaber hat Pele Tanner Grossveranstaltungen wie beispielsweise den Gigathlon, die Tour de Suisse, den Spengler Cup, die GV Valiant Bank und viele andere durchgeführt.

2003-2011 Im September 2003 gründete Pele als Geschäftsleiter und Mitinhaber die Eventmedia AG in Littau, Luzern mit dem Ziel der Vermietung von Veranstaltungstechnik und technischer Infrastruktur. Übernahme der Music & Lighttech GmbH im 2006. Im 2011 zählt das Unternehmen 12 Mitarbeiter. Vermietungsmaterial auf einer Lagerfläche von über 2000qm.

In der Funktion des technischen Projektleiters für die Gesamttechnik verantwortete er als OK-Mitglied und Verantwortlicher für das Ressort „Technik“ folgende Grossanlässe: Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest 2004 in Luzern, Eidgenössisches Musikfest 2006 Luzern, das Eidgenössisches Jodlerfest 2008 in Luzern sowie das Altstadtfest / Luzernfest von 2006 bis 2010.

2008-2010 Als Veranstalter und Geschäftsleiter übernimmt Pele Tanner den ehemaligen „Joy Club“ in Sursee. Umbau und Neueröffnung von Club, Bar und Lounge unter dem Namen ‚Mirage Club’.

2011 Verkauf Eventmedia AG an B+T Bild+Ton AG (Frey+Cie Holding, Luzern)

2011-2013 Als Key Account Manager Events verantwortet er die Akquisition und die Betreuung von Grosskunden bei B+T Bild+Ton AG.

2014 Anfang Jahr die Gründung der CIRCLE Concept GmbH, Neuenkirch. Er ist Inhaber und Geschäftsführer.

2014-2017 Pele Tanner ist seit Januar 2014 als selbständiger Berater und Projektmanager für Event-Technik und Infrastruktur tätig. Weiter betreut er diverse Mandate in Auftrag, z.B. Technischer Projektleiter der Messe transport.CH in Bern im Bereich Messebau, Mobiliar und Technik.

2018 Anfang Jahr die Umwandlung der CIRCLE Concept GmbH auf CIRCLE Events AG, Neuenkirch. Neuorientierung und Ausbau mit einem Full Service in den Bereichen: Event-Management, Eventtechnik und Infrastrukturen. Übernahme der Infrastruktur, Mietmaterial und Lager der Firma Event Dryhire AG in Rothenburg.